· 

Wir können das Herzgrundstück vom Naturheilraum erwerben!

Eine Geschichte über das Land

Seit der Entdeckung dieses zauberhaften Fleckchens Erde als Heimat des Waldkindergartens im Jahr 2005 ist manches unverändert geblieben. Die Weinbergschnecken ziehen nach wie vor ihrer Wege, die Äskulapnattern ruhen im Geräteschuppen, die Hornissen sammeln Holz für ihre kunstvollen Behausungen und der Nordhang ist ein Nordhang geblieben und schaut gleichmütig hinaus auf das brausende Tullnerfeld.

Manches allerdings hat sich verändert. Zum Beispiel ist aus der Waldkindergarteninitiative der Verein Naturheilraum gewachsen. Damit haben sich weitere Betätigungsfelder neben der Begleitung der Kinder in Verbundenheit mit dem Land entwickelt. 

 

 


Es ist ein Ort der vielfältigen Naturbegegnungen geworden. Neben der Waldkindergruppe gibt es genährt und inspiriert durch die lebendige Umgebung diverse Seminar und Begleitangebote. Traditionelle Kulturtechniken vom Sensenmähen bis zum Gemüseanbau werden hier praktiziert. 

Das Grundstück des Naturheilraums besteht aus drei Parzellen von denen wir 2018 eine (grün gefärbt) als Verein kaufen und damit der Gemeinschaft als Allmende* langfristig zugänglich machen konnten.

Nun geht es darum, das Herzgrundstück mit 7069 m2 Fläche zu erwerben. (rot gefärbt) 

Letztes Jahr wurde uns die Pacht dieses mittleren Grundstücks per 31.8.2021 gekündigt. Es schien, dass kein Weg daran vorbei führt es aufzugeben. 

 

 

Und Jetzt: Es gibt ein Kaufanbot der neuen Besitzer!

Der Traum

Ein Traum den wir, als Naturheilraum Verbundene seit Zeiten im Herzen tragen und mit Hand und Kopf bewegt haben, ist die Erweiterung dieser Allmende.

Dieser Traum nährt uns und wir erfahren besonders auch an diesem mit Achtsamkeit belebten Ort, dass wir Teil einer untrennbaren Gemeinschaft mit dem Leben sind. Mit dem Kauf soll unsere Hüterschaft für dieses Stückchen Erde weitergeführt und vertieft werden. Das Land ist dann dem Sinn und Zweck des Vereins (siehe Auszug aus den Statuten) verschrieben.

Wir sind als Verein soziokratisch organisiert und treffen unsere Entscheidungen im Konsent. Vertrauen und Beziehung sind Kernbegriffe, die wir hier mit Leben füllen und die uns immer wieder fordern. Vertrauen darauf, dass uns das Leben trägt und wir in Beziehung zu allem was ist stehen. 

Wer ist diese untrennbare Gemeinschaft mit dem Leben?

Wir sind Steine, Pflanzen, Tiere, Menschen und unsichtbare Wesen, die hier in diesen Bereichen bereits wirken und einladen an der Allmende selbst Anteil zu haben. Komm gerne zu unseren monatlichen Treffen ums Feuer, komm vierteljährlich zur Landpflegewoche oder kontaktiere einen den Verantwortlichen der einzelnen Kreise (Kontakt s. am Ende des Mails). 


Anteilhaben kannst du auf folgende Weise

• Du möchtest Gemüse anbauen und dich am Gemeinschaftsgarten beteiligen

• Du möchtest die Streuobstwiese mitpflegen und ernten (Kirschen, Äpfel, Birnen) 

• Dich zieht es zum Land und du möchtest immer wieder vor Ort sein

• Dein Kind ist bei den kleinen oder großen Waldkindern

• Dich ruft dein künstlerischer Ausdruck 

• Dich interessiert ein Angebot vor Ort

• Du hast eine Idee und willst damit im Naturheilraum anknüpfen


Die Finanzierung

€ 70 000 inklusive Nebenkosten soll dieses für uns unbezahlbare Grundstück kosten. 

 

Rund € 40.000,-- sind in den letzten Wochen geschenkt worden. 

Bis 24.7.2021 wollen wir die formellen Agenden des Landkaufs weitgehend abgeschlossen haben.

Und damit tut sich die Gelegenheit auf, aus dem Beitrag von vielen verbundenen Menschen, die sich aus ihrer Freude am Schenken heraus beteiligen, das Land zu erwerben und weiter zu hüten.

Jeder Geldbetrag wird ausschließlich, verantwortlich und transparent für den Kauf dieses Landes verwendet. 

Eigentümer wird in Zukunft der Verein Naturheilraum Sankt Andrä-Wördern sein. (s. Auszug aus den Statuten) ***


Die nächsten Schritte

Wir freuen uns, wenn du dich an der Umsetzung und dem Leben der Allmende beteiligen möchtest. Du bist herzlich eingeladen uns auch bei unseren regelmäßigen Treffen am Feuer bzw. bei den Landpflegewochen kennenzulernen. 

Hier die Kontonummer für die finanzielle Unterstützung des Landerwerbs

Empfänger:

Verein Naturheilraum St. Andrä Wördern     Raiffeisenbank Tulln,

BIC RLNWATW1880

IBAN AT37 3288 0000 0702 7808

Zweck: Landkauf

 

Herzlichen Dank, 

In Verbundenheit mit der Natur und allem Leben

Wenn es Fragen zu diesem Landkauf gibt, komm gerne auf uns zu.

Hier die Ansprechpartner*innen aus dem Verein Naturheilraum

 

Evelyn Saphira Pöhl / Kommunikation NHR / 0676 508 26 18

Christoph Duit / Kassier NHR / 0699 106 33 082

Folgert Duit / Obmann NHR / 0676 920 36 99

Renate Hafner / Waldkinder NHR / 0680 145 06 34

Gertrud Birgfellner / Kunst und Landpflege NHR / 0681 102 16 346